Anne-Frank Oberschule - Aussenansicht

Ferien

Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!

"Es gibt keinen Menschen auf der Welt, von dem man nicht etwas lernen könnte." (Albert Schweitzer)

Weiterlesen …

www.oberschule-bergen.de: Aktuelles

Entlassung der 10. Klassen

Die zwei Abschlussklassen aus dem 10. Jahrgang der Anne-Frank- Oberschule Bergen feierten mit dem Kollegium der Schule, ihren Eltern und vielen weiteren zahlreichen Gästen die Vergabe ihrer Zeugnisse.

Das Spektrum der Zeugnisse reichte vom Hauptschulabschluss, Sekundarabschluss I Hauptschule, Realschule oder Erweiterte Realschulabschluss bis zum Gymasialzeugnis.

Die Entlassungsfeier wurde von musikalischen Beiträgen umrahmt. Die Abschiedsworte der Klassenlehrkräfte, die sich auf humorvolle und kritische Weise zu ihren Klassen äußerten wurden von Herrn Düring 10b und Herrn Stobbe 10c gesprochen. Beide appellierten an das Annehmen von Eigenverantwortung, bzw. stellten fest, dass Bildung das ist, was übrigbleibt, wenn wir das vergessen haben, was wir gelernt haben. Die Beiträge der Schülerinnen und Schüler erfolgten durch die Klassensprecher Marie Meyerhoff und Kieron Gray 10b und Leonie Dillenz und Mattis Friese 10c.

Grußworte wurden von der 1. Elternratsvorsitzenden Frau Habermann mit folgenden Worten eingeleitet: „Wer etwas will, sucht Wege. Wer etwas nicht will, sucht Gründe.“ Der Vertreter der Stadt Bergen Herr Juchert wendete sich mit Grüßen von der Stadt Bergen und Glückwünschen zu den Abschlüssen an die Absolventen. 

Nicht nur die Veranstaltung selbst zeichnete sich durch ihre Qualität aus, sondern auch die erreichten Abschlüsse der Schülerinnen und Schüler. Von den 47 Jugendlichen, die sich auf den Weg gemacht hatten, erhalten heute 40% der Abgänger einen Hauptschulabschluss und weitere 60% einen qualifizierten Abschluss. Dazu gehören neben den Realschulabschlüssen auch die Erweiterten Abschlüsse. Es konnte bereits in diesem ersten Jahr nach erfolgreicher Arbeit an Anne-Frank-Oberschule Bergen an 10% der Absolventen ein Gymnasialzeugniss überreicht werden.

Die Schulleiterin Sabine Fuhrmann wünscht den Absolventen für die Zukunft alles Gute und forderte sie auf, an sich zu glauben und dabei auch mal nach rechts und links zu schauen, umso den Blick auf andere und die Welt nicht zu verlieren.

Zurück