Unsere Schule

Schnuppertag der Grundschulen

Am 25.03.2020 findet der Schnuppertag der 4. Klässler der Grundschulen an unserer Schule statt. Die Einladung und der Organisationsablauf wird den Grundschulen übersandt. An diesem Tag erhalten die Kinder einen Einblick in den Unterricht, die Räumlichkeiten und die Organisationsform der Anne-Frank-Oberschule.

Weiterlesen …

www.oberschule-bergen.de: Unsere Schule

Anne-Frank Oberschule Bergen

Ein Weg in die Zukunft

Die Anne-Frank-Oberschule Bergen ist eine dreizügige, bzw. vierzügige Ganztagsschule mit gymnasialem Angebot.

Der Unterricht erfolgt überwiegend schulzweigübergreifend. Es bleiben Klassengemeinschaften und das Ziel gemeinsam zu lernen von der 5. bis zur 10. Klasse in großen Teilen erhalten. Um den Fähigkeiten der Kinder gerecht zu werden, erfolgt der Unterricht in einigen Jahrgängen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch individuellen in Kursen. Im 7. Jahrgang sind Bildungsgängen eingerichtet. Hier wird sich entsprechend an den curricularen Vorgaben der Hauptschule oder der Realschule orientiert. Ab dem 7. Jahrgang wird im Bereich des gymnasialen Niveaus Forderunterricht in den gesellschaftswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fächern angeboten und ab dem 9. Jahrgang erfolgt durchgängig das gymnasiale Angebot.

Die Arbeit an unserer Schule basiert auf individueller Förderung und dem Durchlässigkeitsprinzip.

Jeder Schüler und jede Schülerin hat die Möglichkeit bis zur Beendigung der Schulzeit im Sekundarbereich I sich mit seinen Stärken zu entfalten. Die Entscheidung über den erreichten Abschluss wird spätestens durch die Leistungsergebnisse in Klasse 10 getroffen.

Kinder haben Spaß beim Lernen. Anne-Frank Oberschule Bergen.

Starke Klassengemeinschaft.

An der Anne-Frank-Oberschule Bergen ist eine dreiphasige Sekundarschulzeit zu erkennen. Während der Orientierungsphase entsteht eine starke Klassengemeinschaft. Die Phase der Differenzierung beinhaltet individuelle Förder- und Forderung. In der Profilierungsphase erfolgt eine Vorbereitung auf die berufliche Ausbildung, bzw. schulische Weiterbildung.

Besondere Förderung der Sozialkompetenz wird durch Verfügungs-, Klassenrats-, Lesestunden und Jahrgangsversammlungen unterstützt. Alle Kinder erhalten Rückmeldungen für ihre Arbeit und erfahren eine stärkere Verbundenheit mit der Schulgemeinschaft, was sich wiederum positiv auf die allgemeinen Lernergebnisse auswirkt.

Warum? Darum.

Viele Wege führen zum Ziel und das Prinzip der Durchlässigkeit und gemeinsamen Beschulung steht einer schulischen Einbahnstraße entgegen. Der Besuch der Anne-Frank-Oberschule Bergen ist ein Weg in die Zukunft. Die Kinder lernen gemeinsam, haben Zeit zur Orientierung, erfahren eine begabungsgerechte Beschulung und eine individuelle Beratung und Betreuung, erhalten attraktive und offene Unterrichtsangebote.